Wenn man bei seiner Veranstaltung keine antisemitische

Wenn man bei seiner Veranstaltung keine antisemitische Sprüche o. Gedankengut (egal ob Satire oder nicht) haben will, dann lädt man die Person eben aus… ganz einfach. Muss einem nicht gefallen, ist aber so. Es gibt kein Recht auf den Auftritt.